Optimierte Differenzierung - Einmaleins Flipflops

Da die Differenzierung ein nötiger aber zeitintensiver Aspekt unserer täglichen Arbeit ist, möchte ich dieses Thema effektiver angehen und optimieren.
Oft werden wie Arbeitsblätter, Aufgabenstellungen, Vorlagen mehrfach erstellt und dies braucht viele Ressourcen wie Zeit, Papier, Tinte, Ablageflächen, Kennzeichnungen usw...
Bei dieser Idee kann die Lehrkraft direkt für jedes Kind entscheiden, welche Aufgaben und in welchem Umfang der Schüler das Material bearbeiten soll.
Mit einem Folienstift wird vom Lehrer individuell angekreuzt, was der Schüler tun soll.

Es gibt Flipflops für das kleine und das große Einmaleins. 













Mit einem Folienstift wird vom Lehrer individuell angekreuzt, was der Schüler tun soll.
So wird auch nicht immer für alle verdeutlicht, wer mehr Differenzierung (es leichter) braucht als andere.
Ich arbeite mit Wochenplänen, da ist es möglich es für den Schüler anzukreuzen, sobald er das Material gewählt hat.
In Zukunft werde ich für die Materialien, für die es sich anbietet, diese Art der Differenzierung einführen.
Bei Arbeitsblättern besteht ebenfalls die Möglichkeit vorab die Kreuze zu setzen und dann die Blätter auszuteilen.
Auch während der Schüler arbeitet ein Kreuz hinzu oder entfernt werden, noch individuellere Arbeit ist dadurch möglich.
Mal sehen, wie es sich umsetzen lässt.😆

HIER die Flipflops für das kleine und große Einmaleins.
Nun heißt es, laminieren und schnippeln...

Grüße
Zena
🙃

Kommentare:

  1. Viel Vorbereitung, aber dann ein Selbstläufer im FLIPFLOP-Format- Danke!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Zena!
    Ich finde die Idee mit den Flipflops total super und würde sie gerne im Deutschunterricht einsetzen! Kannst du dafür auch Blanko-Vorlagen bereitstellen? Das wäre total klasse! Danke!

    AntwortenLöschen